Sonntag, 19. März 2017

Moschee Besuch

Heute war ich nach einer sehr langen Zeit, wieder in der Moschee. Ein Bekannter, den ich seit meiner Kindheit kannte, ist verstorben.

Er war 82 Jahre alt und war die erste Generation der Gastarbeiter, die Ende der 60'er Jahre nach Deutschland zum arbeiten gekommen sind. Seine Töchter sind meine langjährigen Freundinnen.  Er war ein sehr lebenslustiger Mann, liebte den Fußball und konnte ganz toll tanzen, sowohl türkische als auch Standardtänze. Es ist schön wenn die Menschen bleibende Erinnerungen hinterlassen.

Mitte Januar ist er verstorben und wurde in die Türkei überführt, heute war der 40. Tag seit seinem Tod, deshalb haben uns seine Kinder in die Moschee zum Mevlüt eingeladen.

Ein Mevlüt ist ein Zusammenkunft von Verwandten und Bekannten, die für den Toten gemeinsam beten und ein Hoca liest aus dem Koran vor. Dies wird am 7., 40., 52. und am Jahrestag  entweder in der Moschee oder zu Hause abgehalten. Anschliessend haben wir zusammen gegessen und über den Toten gesprochen.
 
Ich empfand heute die Rezitation des Hocas aus dem Koran, seine Stimme und die ganze Atmosphäre in der Moschee als sehr wohltuend. Es tat gut seine Kinder und Ehefrau zu trösten, es tat gut die bekannten Gesichter zu sehen, es tat gut etwas gemeinsam für den Toten zu tun und es tat gut über ihn zu sprechen.

Wir konnten heute unser  Bedürfnis für den Toten noch etwas zu tun stillen. Das Bedürfnis noch einen Gebet für ihn zu sprechen und eine letzte Ehre ihm entgegen zu bringen. Danach ist alles vorbei, es bleibt dann nichts mehr  zu tun.

Ruhe in Frieden, Rıfat amca...









Mittwoch, 8. März 2017

Weltfrauentag / Dünya kadınlar günü

Es gibt so viele verschiedene Frauen auf dieser Welt. Die in verschiedenen Kulturen leben, verschiedene Sprachen sprechen, verschiedene Lebensläufe haben und verschieden Aussehen. 

Doch viel wichtiger ist es unsere Gemeinsamkeiten zu betrachten. Wir Frauen unterscheiden uns nicht wesentlich voneinander auch wenn wir aus verschiedenen Kulturen kommen, verschiedene Muttersprachen haben und verschieden Aussehen. 

Wenn ich Frauen charakterisieren müsste, dann würden mir zuerst diese Eigenschaften dazu einfallen:

Frauen sind stark, produktiv, mutig, gefühlvoll, barmherzig, gewissenhaft, beschützend und konstruktiv.

Sicherlich gibt es noch viele Eigenschaften, die hier jetzt nicht genannt sind, aber es soll nur zeigen, wie vielseitig wir sind. Auch wenn uns Grenzen trennen, sind wir in vielen Punkten gleich.

Das Bild zeigt die starken Frauen aus meiner Familie. Einige leben nicht mehr, aber sie waren es, die uns zu dem gemacht haben, wer wir heute sind.




Einen schönen Weltfrauentag wünsche ich euch allen.