Mittwoch, 6. September 2017

12tel Blick, August 2017





Ich bin ganz schön spät dran mit meinem Blick, aber wir haben gerade einen neuen PC bekommen und ich komme damit noch nicht so gut klar. Aber ich denke, dass es sich in den nächsten Tagen ändern wird.

Kommen wir zu meinem Blick im August. Der Park ist wie immer wieder sehr gut besucht, viele ältere Menschen gehen hier spazieren oder führen ihre Hunde aus. Auch wird dieser Park gerne als Abkürzung genommen, deshalb sieht man hier auch viele kleine Kinder mit ihren Müttern die zur Kita oder zur Schule eilen.

Irgendwie habe ich das Gefühl, das mein Baum und die Umgebung sich nicht so viel verändert haben. Die Farben drum herum ist auch gleich geblieben. Als ich gerade fotografieren wollte, kam die Sonne raus, deshalb sieht das Foto auch so klar aus. Vielleicht ändert sich einiges im September. Bin mal gespannt.....

August 2017


Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017


Und hier kommt mein Gedicht für August von Theodor Storm :



Inserat

Die verehrlichen Jungen, welche heuer
Meine Äpfel und Birnen zu stehlen gedenken,
Ersuche ich höflichst, bei diesem Vergnügen
Womöglich insoweit sich zu beschränken,
Dass sie daneben auf den Beeten
Mir die Wurzeln und Erbsen nicht zertreten.



12tel Blick ist eine Idee von Tabea Heinicker.




Montag, 31. Juli 2017

12tel Blick, Juli 2017

Im Juli hat sich mein Blick  nicht viel verändert, finde ich. Das Wasser ist bisschen trüber und es halten sich jetzt viele Spaziergänger in dem Park auf, deshalb habe ich diesmal wieder ein Pärchen mit auf's Bild bekommen. Ich denke, dass es im August deutlich sichtbare Veränderungen geben wird.

Juli 2017



Juni 2017
  


Ich habe, passend zum Juli, ein wundervolles Gedicht von Hermann Hesse gefunden (meinem Lieblingsdichter) :



 Julikinder

Wir Kinder im Juli geboren
Lieben den Duft des weißen Jasmin,
Wir wandern an blühenden Gärten hin,
Still und in schwere Träume verloren.
Unser Bruder ist der scharlachene Mohn,
Der brennt in flackernden roten Schauern
Im Ährenfeld und auf den heißen Mauern,
Dann treibt seine Blätter der Wind davon.
Wie eine Julinacht will unser Leben
Traumbeladen seinen Reigen vollenden,
Träumen und heißen Erntefesten ergeben,
Kränze von Ähren und rotem Mohn in den Händen.


   

12tel Blick ist eine Idee von Tabea Heinicker


Bis dann......